Das Magazin für die Liebe

Zur Hochzeit das passende Geschenk auswählen

Mai 18th, 2012 Veröffentlicht in Tipps und Ratgeber | Keine Kommentare »

cc by flickr / flybuttafly

Erhält man eine Einladung zu einer Hochzeit, stellt sich meist zeitgleich dazu die Frage nach einem passenden Hochzeitsgeschenk. Erste Informationen hierzu liefert in vielen Fällen bereits das Einladungsschreiben, denn immer mehr Hochzeitspaare weisen bereits hier auf eventuelle Wünsche hin. Dies kann beispielsweise durch die Nennung einer so genannten „Hochzeitsliste“ bzw. eines „Hochzeitstisches“ erfolgen. Ein derartiger Service wird von vielen Warenhäusern angeboten: Das Brautpaar kann sich hier aus dem Angebot eine persönliche Wunschliste zusammenstellen, welche dann von den Hochzeitsgästen eingesehen werden kann. Alternativ dazu wird in der Einladung ebenfalls gern auf die Möglichkeit eines „Zuschusses zu unserer Hochzeitsreise“ oder auf einen „Beitrag für unser Sparschwein“ hingewiesen.

Hochzeitsgeschenke in Form von Bargeld sind inzwischen keine Seltenheit mehr, selbst wenn diese Möglichkeit vorher nicht expliziert angekündigt wurde. Mit ein Grund hierfür ist die Tatsache, dass die meisten Brautpaare heutzutage bereits über einen eigenen Haushalt mit entsprechender Ausstattung verfügen, so dass Haushaltsartikel, Tischwäsche und andere früher klassische Hochzeitsgeschenke heute in der Regel keinen besonderen Sinn mehr machen (es sei denn, sie werden in der Wunschliste genannt). Geldgeschenke kommen dann besonders gut an, wenn sie ansprechend verpackt und präsentiert werden. Anregungen hierzu finden sich im Internet oder auch in speziellen Ratgeber-Büchern.

Je näher ein Gast die Brautleute und deren Geschmack kennt, desto persönlicher können die Hochzeitsgeschenke ausgerichtet sein. Handelt es sich beispielsweise um Weinkenner, wird ein edler Tropfen sicher sehr gern gesehen sein. Ähnliches gilt für ein möglicherweise gemeinsames Hobby, welches Thema für ein entsprechendes Geschenk sein könnte.

Ganz allgemein sind Themen wie „Liebe“, „Romantik“ oder „Gemeinsamkeit“ vom Grundsatz her besonders gut geeignet – beispielsweise in Form eines Gutscheins für ein Candlelight-Dinner zu zweit oder für ein besonderes Event (Show, Konzert usw.). Von Geschenken mit einem eher anzüglichen Beigeschmack (einer Ausgabe des Kamasutra oder sonstigen Erotika) sollte dagegen abgesehen werden.

Im Zweifelsfall ist es durchaus auch „erlaubt“, sich beim Brautpaar nach dessen Wünschen zu erkundigen.

Toll was Blumen machen

Mai 8th, 2012 Veröffentlicht in Tipps und Ratgeber | Keine Kommentare »

Eine ganz eigene und ausgefallene Idee hat das Bloemenbureau Holland in diesem Jahr für den Muttertag vorbereitet. Ähnlich einer Kunstinstallation im öffentlichen Raum erwarten die vornehmlich weiblichen Passanten blau und rosa gestrichene große Kisten in Einkaufszentren, Passagen und auf Plätzen. Die diesjährige Muttertagsaktion ist etwas anders als die üblichen Geschenkideen zum Muttertag, denn diesmal steht der Bald-ist-es-soweit-Strauß im Vordergrund. Geht man auf eine dieser Kisten zu, dann erhält man die Aufforderung sich zu drehen, zu wenden und sieht dabei in einen Spiegel. Aber nur wenn eine schwangere Frau vor der Kiste steht, öffnet sich eine Klappe und ein Blumenstrauß fällt in die Hände der zukünftigen Mutter.

 


 

Denn die Kampagne von Bloemenbureau Holland wendet sich dieses Mal nicht an Mutter die bereits Kinder haben, die einmal im Jahr einen Blumenstrauß überreichen. Die Kampagne ist eigens für Mütter die es noch werden wollen. Das Bloemenbureau Holland sagt zukünftigen Müttern danke dafür, dass Sie das schönste und aufregendste Wagnis, einem neuen Erdenbürger das Leben zu schenken, eingehen wollen. Das ist in sofern eine schöne Idee, als dass diese Form den Muttertag zu begehen, recht hintersinnig ist. Schließlich hängt nach wie vor der Kombination „Blumen und Bienen“ immer noch der eine oder andere verklemmte sexuelle Aufklärungsversuch an. Denn schließlich arbeitet man mit einem Hersteller von Schwangerschaftstests zusammen.

Und warum sollte es nicht eine charmante Idee sein, das Thema Schwangerschaft und Sexualität nicht durch eine spielerische Komponente in die Köpfe der Passanten zu bringen. Sicher sorgen solche schönen Aktionen wie der Bald-ist-es-soweit-Strauß dafür, dass beim positiven Ergebnis des Schwangerschaftstests nicht alle nur an Schwangerschaftsstreifen und Mütter im Kinderschutz denken. Vielmehr regt eine solche Kampagne dazu an, mit Schmunzeln einer der schönsten Sachen der Welt zu begegnen. Und wer weiß. Vielleicht kommt der Bald-ist-es-soweit-Strauß so gut an, dass der Hersteller des Schwangerschaftstests und das Bloemenbureau Holland auch im nächsten Jahr eine schöne Überraschung für werdende Mütter planen. Wer es dieses Jahr also nicht mehr schafft, sich mit einem Babybauch vor der Kiste zu präsentieren, bekommt das nächste Mal eine neue Chance.

Liebeskummer aktiv überwinden

April 10th, 2012 Veröffentlicht in Tipps und Ratgeber | Keine Kommentare »

cc by flickr / seriykotik1970

Liebeskummer kennen die meisten Menschen. Wie sehr der Einzelne darunter leidet, ist jedoch sehr unterschiedlich. Entsprechend gibt es auch sehr unterschiedliche Strategien bei Liebeskummer. Die grundsätzliche Entscheidung liegt sicherlich darin, sich klar zu machen, ob um die Liebe gekämpft werden soll oder ob das Thema abgeschlossen werden soll. Beide Varianten sind nicht immer leicht, doch beide Varianten, erfordern es aktiv zu werden.

Sich in Liebeskummer zu ergehen, gehört sicherlich dazu, doch sollte klar sein, dass die inaktive Leidensphase nicht zulange, andauern sollte. So heißt es aktiv werden, um den Liebeskummer überwinden zu können. Der beste Weg um Liebeskummer zu überwinden ist es sicherlich sich mit sich selbst auseinanderzusetzen und sich klar darüber zu werden, dass eine Entscheidung fällig ist, ob für die Liebe gekämpft werden soll oder nicht. In beiden Fällen ist es wichtig, einen Schlussstrich unter das bisherige Geschehen zu ziehen und aktiv am Leben teilzunehmen. Gerade direkt nach der Trennung sollte Abstand zum Expartner gehalten werden, denn Abstand tut gut, um sich selbst wieder zu finden.

Gerade bei Liebeskummer ist es sehr wichtig, sich selbst etwas Gutes zu tun. So sollte Bewegung auf dem Tagesplan stehen, dies können zum Beispiel lange Spaziergänge sein. Sich selbst etwas zu gönnen gehört natürlich auch dazu, denn das wichtigste Verhältnis im Leben ist das Verhältnis zu sich selbst. So hilft es bei Liebeskummer immer an sich selbst zu arbeiten und sich selbst wieder lieben zu lernen, denn nur, wer sich selbst liebt, der wird auch geliebt und strahlt Positives aus. Zudem ist es gerade bei Liebeskummer ein Muss, soziale Kontakte zu pflegen. Auch wenn es gerade in der Anfangsphase kann, dies schwer sein, doch es lohnt, sich zu überwinden. Zudem lohnt es sich neue Projekte anzugehen, für die während der Beziehung keine Zeit blieb.

Nie mehr Sockenstress in der Beziehung

März 23rd, 2012 Veröffentlicht in Tipps und Ratgeber | Keine Kommentare »
Sockenabo von Vestire

Sockenabo von Vestire

Socken sind ein leidiges Thema. Immer sollten die Richtigen vorhanden sein, doch in den seltensten Fällen sind sie es und extra shoppen zu gehen, nur um neue Socken zu besorgen, ist für viele Menschen auch nicht das richtige. Vestire.com will genau hier Abhilfe schaffen und bietet ein praktisches Abo-System, mit welchem solche Probleme nun endgültig der Vergangenheit angehören sollen.

 

Die Macher von Vestire, die ihre Firma 2010 gegründet und ihren Sitz in Berlin haben, setzen auf Qualität. Es geht um qualitativ hochwertiges Material, das sich angenehm tragen lässt und auch etwas für anspruchsvolle Kunden ist. Ein Sockenabo garantiert dabei regelmäßige Sockenlieferungen frei Haus und kann bei Bedarf auch jederzeit angepasst werden. Da Verschleiß und Verlust bei solcher Alltagskleidung üblich ist, kann dies für viele Menschen durchaus praktisch sein und das nicht nur bei Socken, denn Vestire plant nun ihr System auch auf andere Kleidungsstücke zu erweitern: Bis zum Sommer sollen T-Shirts, Unterhosen für Männer und Damenstrumpfhosen Teil des Sortiments werden.

Vestire springt in eine Marktlücke, die viele nicht erkannt haben, denn tatsächlich ist das Abo-System äußerst praktisch und erspart leidiges Einkaufen von Alltagstextilien. Die hohe Qualität der Produkte trägt ihr übriges dazu bei, das Konzept erfolgreich zu machen. Der Anbieter setzt dabei auf Nachhaltigkeit und eine faire Produktion. Keine der Textilien wird in Kinderarbeit hergestellt. Um das zu garantieren, lässt Vestire nur in Europa herstellen. Da es sich bei Vestire um einen reinen Online-Anbieter handelt, ist das Unternehmen in der Lage die Konkurrenz auch preislich zu unterbieten, was sich direkt positiv für den Endverbraucher auswirkt. Ein intelligentes Konzept verbunden mit einem fairen Preissystem und dank Abo-System absolut einzigartig, das bietet Vestire.com.

Hochzeitskarten bei der Hochzeit

März 19th, 2012 Veröffentlicht in Tipps und Ratgeber | Keine Kommentare »

cc by flickr/turtlemom4bacon

Mit schönen Karten kann man zwischendurch oder zu besonderen Anlässen jedem eine kleine Freude machen. Manchmal sagen Worte einfach mehr wie teure Geschenke. Zudem kann man in eine schöne Hochzeitskarte noch selbst Gedichte einfügen oder einfach ein paar liebe Sätze.
Auf http://www.greetz.de gibt es Postkarten zu allen Anlässen, sodass man hier garantiert fündig wird. Der Vorteil hier ist, dass man nicht selbst zu einem Kiosk oder in ein Geschäft in die Stadt fahren muss, sondern sich die ausgewählte Karte einfach online bestellen kann. Diese wird dann bei einer Bestellung vor zwölf Uhr sogar noch am selben Tag per Post an den Empfänger gesandt. Die Qualität ist auf jeden Fall sicher gezahlt.

Viele Motive und Texte selbst gestalten
Neben der großen Auswahl an den unterschiedlichsten Motiven kann man jede Grußkarte online selbst individuell gestalten. Die vier Schritte zu der perfekt selbst gestalteten Karte werden detailliert aufgelistet, sodass sich jeder damit schnell zurechtfindet. Wer möchte, kann sich einen kostenlosen Account erstellen, von diesem man immer zwanzig Prozent Rabat pro Karte, eine kostenlose Briefmarke, Erinnerung an seine Ereignisse sowie ein Adressbuch parat hat. Der Shop ist außerdem geprüft, leistet eine schnelle Lieferung, einen Käufer- und Datenschutz. Es gibt zwar einige Plattformen, bei denen man Karten versenden kann, allerdings handelt es sich dabei nur überwiegend um Online-Grusskarten. Wieso also nicht die Vorteile als Kunde bei greetz nutzen?! Hierbei kann man gar nichts falsch machen, man kann sich ganz entspannt zurücklehnen und sich ein Kartenmotiv nach Wunsch aussuchen und dieses dann verschicken lassen.