Das Magazin für die Liebe

Studie: Verheiratet oder unverheiratet glücklich?

April 15th, 2011 Veröffentlicht in Partnerschaft
cc by wikimedia/ Jason Hutchens

cc by wikimedia/ Jason Hutchens

Gerne hält sich bei manche das Vorurteil, dass man erst verheiratet als Paar so richtig glücklich sein kann. Eine aktuelle Studie widerlegt dies nun deutlich und wird damit so manchen hierzulande bestätigen.

Für die Studie mussten insgesamt 22.000 Männer und Frauen, die entweder verheiratet oder unverheiratet in einer Partnerschaft zusammenlebten ihr subjektives Glückempfinden angeben. Die Skala reicht von 0 (glücklich) bis 7 (absolut glücklich). Dabei zeigte sich ganz deutlich, dass das Glückempfinden in einer Ehe stark an die jeweiligen moralischen Vorstellungen in der Gesellschaft gebunden ist.

Das heißt, dass in Ländern, in denen die Ehe eine große moralische Rolle spielt, verheiratete Paare glücklicher sind als jene, die unverheiratet zusammenleben. Die Länder, in denen die ausgeprägtesten Rollenerwartungen an die Frauen gestellt werden waren Mexiko, Brasilien, Bulgarien, die Slowakei und die USA.

Frauen dort werden schneller und stärker missbilligt, wenn sie nicht verheiratet sind. In Deutschland scheint die Situation dagegen gut zu sein, denn hier ist es offenbar egal, ob man verheiratet oder unverheiratet ist. Das heißt die Frauen sind hier auch ohne Ehe meist glücklich.

Ähnliche Artikel:

  1. Längste Ehe der Welt: 86 Jahre verheiratet!
  2. Studie: Geht der Vater fremd, tut dies der Sohn meist auch
  3. Gegenseitige Unterstützung und Kompromissbereitschaft: Basis für eine gute Beziehung
  4. Beziehung fortführen oder nicht?
  5. Männer für mehr Zärtlichkeit in längeren Beziehungen

Tags: , , ,

Post a Comment