Das Magazin für die Liebe

Schuldgefühle sind eine Frage des Geschlechts

Januar 28th, 2010 Veröffentlicht in Streit

Schuldgefühle Männer Frauen by Flickr Pink Sherbet PhotographyDas Thema „ein schlechtes Gewissen haben“ ist in Beziehungen wohl häufig ein großer Knackpunkt. Während Frauen sich ständig selbst hinterfragen, können Männer solche Gedanken schnell abhaken. Dementsprechend fühlen sich nach Streitereien oder Konflikten die Frauen meist schuldiger als die Männer bzw. die Frauen können nicht verstehen, warum der Mann für sich das Thema so schnell abhakt.

Spanische Wissenschaftler haben nun belegt, dass dieses Verhalten eindeutig am Geschlecht liegt. Die wahre Ursache für diesen Unterschied machen die Forscher an der unterschiedlichen Erziehung fest. Von Frauen wird meist viel mehr Einfühlungsvermögen und Selbstkritik als von Männern erwartet. In diesen Rollenmustern sind besonders jüngere Männer noch sehr verhaftet.

Einen Trost gibt es aber für uns Frauen bei der ganzen Sache. Je älter die Männer werden um so mehr gleichen sie sich meist emotional den Frauen an und hinterfragen sich auch mehr. Bei den wissenschaftlichen Test waren etwa im Alter zwischen 40 und 50 die Schuldgefühle der Männer und Frauen gleichgroß. Es gibt also noch Hoffnung!

Und noch etwas Positives machen die Forscher fest: Nicht die häufig auftretenden Schuldgefühle der Frauen seien das Problem, sondern das mangelnde Empfinden der Männer! 😉

Ähnliche Artikel:

  1. Knatsch im Schlafzimmer – Sind getrennte Betten eine Lösung?
  2. Hungerhaken sind nichts fürs Bett
  3. Das sind die größten Liebeskiller

Tags: , , , ,

Post a Comment