Das Magazin für die Liebe

Julia: Die Hochzeitsmonster

Januar 5th, 2010 Veröffentlicht in Julia

H1

Hochzeit

Julia schwebte nach dem romantischen Heiratsantrag auf Wolke 7. Turtelnd stolperten sie am darauf folgenden Sonntag bei Julias Eltern zur Tür herein und hielten ihnen kindisch die Ringe unter die Nase. Daraufhin bekam Julias Mutter ihre berühmt berüchtigte Schnappatmung und ihr Vater legte die Stirn in bedächtige Falten. Im nächsten Moment ging alles ganz schnell: Julias Mutter hing bereits Sturzbäche weinend um Julias Hals und ihr Vater klopfte ihrem Verlobten anerkennend auf die Schulter. Kurze Zeit später knallte der Sektkorken und just in diesem Moment begannen ihre Eltern sich zu wandeln, in etwas, das sie später als „Hochzeitsmonster“ bezeichnen würden.
Nirgendwo konnte Julia noch hingehen ohne dass ihr Leute mit eifrig rotem Gesicht und offenen Armen entgegen rannen. Das stetige Geherzt-Werden war aber noch nicht alles… nein… hinzukamen Spekulationen! Julia war nie bewusst gewesen, wie viele heimliche Traditionalisten sich in ihrem Familien- und Freundeskreis versteckt hielten. So wurde sie doch immer wieder gefragt, ob sie bereits in anderen Umständen sei. Tante Ursel schenkte ihr sogar ein paar selbst gestrickte Söckchen! Julia war geschockt! Zu allem Überfluss entdeckten ihre und seine Eltern und Freunde ihre einzigartigen Qualitäten als Weddingplaner. Während sich ihre Eltern sogar schon über die Farbe der Servietten einig zu sein schienen, überhäufte sie ihre Freundin Simone mit ihren Hochzeitskatalogen und Zeitschriften, in denen sie ewig lange Checklisten fand und testen konnte, welcher Brautkleid-Typ sie war. Sie war die weiblich Elegante wie sie herausfand…

Irgendwann beschlossen sie die ganzen Hochzeitsmonster für ein paar Tage auszusperren und flüchteten in einen Kurzurlaub, von dem sie aus Verfolgungswahn lieber niemanden etwas sagten. Sie hefteten lediglich einen Zettel an ihre Tür „Liebe Hochzeitsmonster, wir haben uns für ein paar Tage an einen geheimen Ort abgesetzt. Anrufe, E-Mails, Brieftauben und Flaschenpost sind zwecklos!“….

Ob Julia und ihr Verlobter die Entscheidungsgewalt wieder an sich reißen können, erfahrt ihr im nächsten Beitrag!

Ähnliche Artikel:

  1. Julia: Ist er der Richtige?
  2. Julia: Wie ein altes Ehepaar?
  3. Julia: Überraschende Heiratsanträge
  4. Julia: Der Heiratsantrag
  5. Julia: Hochzeitsplanung mal ganz eigen

Tags: , ,

  1. 1 Trackback(s)

  2. Apr 6, 2011: Jeder dritte Deutsche bleibt unverheiratet | Artikelbase

Post a Comment