Das Magazin für die Liebe

Eine schwierige, aber mögliche Liebe

Januar 25th, 2012 Veröffentlicht in Partnerschaft

cc by flickr.com/CEWE FOTOBUCH

„Ich ziehe weg, weit weg“, dies sind wohl die schlimmsten fünf Worte für eine Partnerschaft. Erst mal weiß man gar nicht richtig damit umzugehen, doch wenn man das Ganze realisiert hat, gibt es nur zwei Möglichkeiten. Entweder die übliche Variante – man trennt sich und vielleicht begegnet man sich nochmal im Leben. Oder aber man führt eine Fernbeziehung und hofft auf einen baldigen Zusammenschluss. Das Wort Fernbeziehung löst allerdings in den meisten Köpfen schnell eine Abneigung aus, da das Klischee besagt, dass diese  nicht funktioniert. Doch wenn man einer solchen Art der Beziehung eine Chance geben möchte, gibt es ein paar Tipps, um diese gut zu gestalten.

Tipps für die Fernbeziehung

Wenn beispielsweise eine Studentenliebe dadurch getrennt wird, dass einer der beiden ein Auslandsstudium machen möchte, gilt es auf jeden Fall, über Telekommunikation Kontakt zu halten und zwar am besten täglich. Die nötige Ausstattung hierfür findet man in einem gut sortierten Versandhandel. Die klassische Variante Kontakt zu halten, ist das Telefonieren oder Briefe schreiben. Durch das Internet gibt es allerdings seit neuestem ein paar andere Möglichkeiten, wie zum Beispiel die Videotelefonie mit dem Programm Skype.  So kann man sich immer sehen und dabei miteinander reden. Dies macht viel Spaß und man verbringt Zeit mit dem Partner. Notfalls kann man hierüber auch seine sexuellen Bedürfnisse befriedigen. Man sollte zudem in bestimmten Zeitabständen immer wieder ein Paket zu dem anderen mit Dingen von der derzeitigen Heimat und sich selber schicken. Auf diese Weise kann man dem Partner das Gefühl geben, bei ihm oder ihr zu sein.

Besuche während einer Fernbeziehung

Regelmäßige Besuche sind bei einer Fernbeziehung ebenfalls sehr wichtig. Hierbei kommt es natürlich immer auf die Entfernung an, jedoch ist es wichtig sich auch mal körperlich zu treffen, um die Beziehung weiter zu führen. Insgesamt gibt es eine Menge Gründe keine Fernbeziehung zu führen, genauso gibt es aber auch viele Gründe, die dafür sprechen. Sollte man also seinen Partner wirklich lieben, ist es der richtige Schritt, eine Fernbeziehung zu probieren.

Ähnliche Artikel:

  1. Urlaubsflirt: Wirklich Liebe?

Tags: ,

Post a Comment