Das Magazin für die Liebe

Wie funktioniert der Deutschen Partnersuche?

Dezember 4th, 2011 Veröffentlicht in Tipps und Ratgeber

cc by flickr/ RL Johnson

In Deutschland leben viele Millionen Singles. Das kommt daher: Einerseits fordert die Wirtschaft und die Politik Flexibilität von den Menschen, die sie aus ihrem gewohnten und heimischen Umfeld reißen. Andererseits fordert auch die Arbeit selbst immer mehr von den Mitarbeitern ab. Besonders Freiberufler und Selbstständige können ein Lied davon singen, wie wenig Zeit sie haben, um einen potenziellen Partner kennenzulernen.

Doch natürlich gibt es Hoffnung für jeden einzelnen Single. Wer sich bei der Partnersuche anstrengt, wird auch früher oder später Erfolg haben. Wichtig ist es, dass man sich nicht aufgibt und immer weiter macht. Das Leben ist zu zweit um einiges lebenswerter und aufregender.

Wo lernt man den Traumpartner kennen?

Die meisten Beziehungen entstehen nach wie vor am Arbeitsplatz und aus dem Freundeskreis heraus. Vollkommen logisch, wenn man bedenkt, dass man bei beiden Möglichkeiten längere Zeit hat, sich ganz unverbindlich und ohne Absichten signalisieren zu müssen, „beschnuppern“ kann. Man lernt so schon vor der Beziehung die Stärken und auch Schwächen des potenziellen Partners kennen – ganz natürlich und ohne künstliche „Bewerbung“.

Am Arbeitsplatz muss man oftmals intensive Gespräche führen, die sich um das Geschäft drehen. Doch wenn man sich gut versteht, tauscht man natürlich auch Privates aus und kann sich so näher kommen. Es ist zudem vollkommen unproblematisch, Arbeitskollegen nach Hause einzuladen, wenn man eine Feier ausrichtet oder auch nur nett essen gehen will. Bei interessanten Menschen sollte man diese Chance auch ergreifen und nicht zu lange warten. Denn auf Arbeit setzt schnell der Gewöhnungseffekt ein, wenn nicht sehr starke Gefühle vorhanden sind.

Die Alternative Internet

Mittlerweile dürften es hunderttausende Pärchen sein, die sich über die Partnersuche im Internet kennengelernt haben. Es sind sehr viele seriöse und kostengünstige Anbieter auf dem Markt vertreten. Der Aufwand hält sich in Grenzen – Profil ausfüllen und andere Profile ansehen. Das ist auch spannend, wenn man nicht gerade dringend auf Partnersuche ist, sondern sein Singleleben genießt.

Wichtig bei der eigenen Präsentation im Netz ist, dass man sein Profil natürlich und ohne Verstellung ausfüllt. Man hat nichts davon, wenn man (noch) fremde Menschen anlügt – außer evtl. späterem Ärger, falls man die hochgeschürten Erwartungen nicht erfüllt. Weiterhin wichtig ist es, Singlebörsen angstfrei zu begegnen – nobody’s perfect und das weiß die Person am anderen Ende der Leitung auch. Deshalb sollte man auch seine eigenen Ansprüche herunterschrauben – eine Person ist im Ganzen liebenswert, nicht nur durch einzelne Faktoren.

Ähnliche Artikel:

  1. Das sind die Lieblingsthemen von deutschen Paaren
  2. Wie funktioniert Online Dating?

Post a Comment