Das Magazin für die Liebe

Pille hat offenbar direkten Einfluss auf Partnerwahl

Oktober 14th, 2011 Veröffentlicht in Partnersuche
cc by wikimedia/ Ceridwen

cc by wikimedia/ Ceridwen

Dass die Pille bei uns Frauen das Hormonsystem ein wenig durcheinander bringt ist klar. So diskutieren Forscher schon längere Zeit, ob die Pille auch direkte Auswirkungen auf die Wahl des Partners hat.

Die Theorie dahinter ist einfach: An fruchtbaren Tagen suchen Frauen offenbar eher nach Männern, deren genetische Merkmale in einigen Bereichen von den eigenen abweichen. Dies soll gesunden Nachwuchs garantieren. An nicht fruchtbaren Tagen bevorzugen Frauen hingegen Männer die Eigenschaften wie Treue und Zuverlässigkeit besitzen. Durch die Pille verhalten sich die Frauen also wie an unfruchtbaren Tagen.

Und tatsächlich in einer Studie zeigte sich, dass Frauen, die die Pille nahmen, längere Beziehungen hatten als solche, die nicht mit der Pille verhüteten. Gleichzeitig gaben die Frauen mit Pille jedoch auch an, dass sie immer unzufriedener im Sexualleben werden. Was heißt das nun für uns? Dass wir auch mal die Pille absetzen sollten, bevor wir uns ewig binden und somit beide „Zustände“ kennenlernen? 😉

Ähnliche Artikel:

  1. Verhütungsmittel: Wird die bisherige Pille bald abgelöst?
  2. Der Eisprungkalender
  3. Großbritannien will offenbar schwule Hochzeit auch in Kirchen erlauben
  4. Urlaubsflirt: Wirklich Liebe?
  5. Jugendliche sind wieder später sexuell aktiv

Tags: , , , , ,

  1. One Response to “Pille hat offenbar direkten Einfluss auf Partnerwahl”

  2. By Lisa on Jul 25, 2012

    Ohje im Ernst? Das heißt wir müssen uns in Zukunft entscheiden, was uns wichtiger ist? Das ist ja echt mal blöd. Aber habe auch mal gehört, dass generell das mit der Pille viele Vorteile aber eben auch viele Nachteile mit sich bringt. Man fühlt sich insgesamt einfach anders.

Post a Comment