Das Magazin für die Liebe

Hochzeitsplanung in Eigeninitiative

Oktober 26th, 2009 Veröffentlicht in Hochzeit

Die Hochzeit ist für zwei Menschen meist der schönste Tag im Leben und so soll gerade an diesem das Wort Perfektion nicht mehr nur eine Tatsache, sondern vielmehr ein Leitfaden sein. Doch unabhängig von den behördlichen Anforderungen, die in Deutschland ein Brautpaar erwartet, ist die eigene Hochzeitsplanung meist mit einem Hürdenlauf zu vergleichen. So warten an zahlreichen Punkten Probleme, die möglichst schnell aus der Welt geschafft werden müssen. Bei der Hochzeitsplanung handelt es sich nicht um einen Arbeitsbereich, denen man binnen weniger Stunden in einer Schublade als abgeharkt ablegen kann. So reicht dieser angefangen von der Suche nach der passenden Location über die Absprachen mit dem Floristen bis hin zur Wahl des richtigen Termins. Immerhin soll eine Hochzeit nicht nur für das Brautpaar, sondern auch für die Gäste ein nahezu unvergesslicher Tag werden. Aber auch wenn die Planungsarbeiten immens zeitaufwendig sind, kann man durch ein gewisses Eigenengagement bares Geld sparen. Sicherlich handelt es sich bei dem professionellen Wedding Planer um einen Trend dieser Zeit, doch dieser ist extrem kostenaufwendig und bleibt meist nur den VIPs vergönnt.

Ähnliche Artikel:

  1. Julia: Hochzeitsplanung mal ganz eigen

Tags: ,

Post a Comment